Branding, Marketing und Aufbau zweier DMOs

Das Projekt „Tourismus-Marketing, Promotion, Online-Coverage und Destination Management für Georgien und für die Regionen Kakheti und Imereti“ ist Teil einer Weltbank-Unterstützung zur wirtschaftlichen Entwicklung Georgiens, die durch regionale Entwicklungsprojekte bereitgestellt wird und zielt auf die Förderung von Georgien als Tourismusdestination ab sowie der Regionen Kakheti und Imereti.

Unter der Leitung von ECORYS arbeitet Kai Partale als Berater an der Entwicklung der Destinationsmanagement Büros (DMO) in Kakheti und Imereti und unterstützt mit einem Expertenteam die Georgische Tourismus Administration bei der Erstellung der Branding und Marketingstrategien.

Als Voraussetzung für eine einheitliche und eindeutige Profilierung bedarf es einer schlagkräftigen regionalen Tourismusorganisation, die die strategischen und konzeptionellen Vermarktungsaufgaben für die Regionen an zentraler Stelle übernimmt.

Die zentrale Herausforderung bei der Entwicklung der DMOs besteht darin, die vielfältigen Leistungsanbieter der Regionen unter einem Dach zusammenzuführen. Es sollen Produkte geschaffen werden, die unter dem Dach der Destinationsmarken am Markt positioniert werden. Dies erfordert die Überzeugung der Leistungsträger davon, dass die Destinationen die Möglichkeit bieten, die einzelbetrieblichen Anstrengungen bei der  Leistungserstellung und Vermarktung zu verstärken oder gar erst zum Erfolg werden zu lassen. Voraussetzung hierfür ist ein umfassendes und professionelles Innenmarketing, welches somit einen wesentlichen Aufgabenbereich der DMO bildet.